R&R CGN

CulTrees


1. November 2017 – 31. Dezember 2018

CulTrees ist ein internationales Projekt, das über eine Dauer von 14 Monaten 7 Partnerorganisationen aus dem internationalen ROOTS & ROUTES Netzwerk zusammenbringt. CulTrees nutzt künstlerische Praktiken in pädagogischem Kontext, um fruchtbare Umgebungen für nicht-formale Erwachsenenbildung zu schaffen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf kulturellem Bewusstsein und künstlerischem Ausdruck (Schlüsselkompetenz Nr. 8 des Europäischen Referenzrahmens – ERF).

Bei einem ersten Projekttreffen im Februar 2018 trafen sich die Partnerorganisationen, um relevante Good Practices zu identifizieren, die ausgetauscht, gemeinsam getestet und geteilt werden sollen. Im Juli 2018 werden alle Partner Delegationen von Künstler*innen und Kulturschaffenden zu einem fünftägigen Seminar in Larissa entsenden, um entlang einer Peer-Coaching-Methodologie Good Practices auszutauschen.

Das Ergebnis dieses Seminars wird ein Baukasten von Methoden sein, die durch künstlerische Aktivitäten (darstellende Künste, Medien, visuelle und literarische Kunst) Bewusstsein schaffen und Vorurteilen und Stereotypen entgegenwirken.

CulTrees ist ein ERASMUS+ Projekt (KA2 Strategische Partnerschaft in der Erwachsenenbildung) und wird von Synergy of Music Theatre SMouTh (Larissa/ Griechenland) koordiniert. Internationale Partner sind ROOTS & ROUTES Cologne e. V. (Köln / Deutschland), Les Têtes de l'Art (Marseille / Frankreich), Kauno įvairių tautų kultūrų centras (Kaunas / Litauen), Centro di Creazione e Cultura (Florenz/Italien), Stichting ROOTS & ROUTES (Rotterdam/ Niederlande) und Subjectiv Values Foundation (Budapest / Ungarn).